Verlorenes Vertrauen Sprüche



Einst dachte ich, es ist alles gut,
doch nun empfinde ich nur noch Wut!
Einst dachte ich, Du liebst mich,
doch scheinbar liebte ich nur Dich!
Einst hatte ich noch dieses Vertrauen,
doch worauf soll ich heute noch bauen?

Mein Glaube wurde mir genommen,
zu diesem Ergebnis musste es ja kommen.
Das konnte nicht mehr länger gut gehen,
was ist nur mit uns geschehen?

Warum nur tust Du mir das an?
Ich schon kaum noch schlafen kann.
Jede Minute muss ich nachdenken,
sollen wir jetzt alles einfach verschenken?
Vertrauen ist von meiner Seite nun nicht mehr da,
das ist Dir doch hoffentlich klar?
Zu tief hat der Schmerz gesessen,
ich glaube, das kann ich niemals vergessen.

Worauf sollen wir unsere Beziehung bauen?
Können wir uns wirklich noch vertrauen?
Das beruht auf Gegenseitigkeit,
wir gingen beide doch sehr weit.
Wir können nicht so tun, als wäre nichts geschehen,
doch vielleicht sollten wir in Freundschaft voneinander gehen?

Macht denn alles noch einen Sinn?
Mich zieht es immer wieder zu Dir hin.
Doch vertrauen kann ich Dir nicht mehr,
wünschte ich es mir auch noch so sehr!
Es ist einfach zu viel passiert,
was mich wirklich sehr berührt.
Meine Gefühle hast Du zu oft verletzt
und mich nun in große Zweifel versetzt.

Vielleicht heilt die Zeit die Wunden,
doch vergessen kann ich nicht die schweren Stunden.
Wir haben nun sicher neu begonnen,
doch ist unsere Zeit nicht mal langsam zerronnen?
Wieviele Versuche haben wir noch,
wäre eine Trennung nicht besser doch?
Wie oft wollen wir unsere Gefühle noch zerstören,
statt einfach mit der Quälerei aufzuhören?

Liebe ist ein Gefühl, das einfach da im Herz.
Zu wenig Vertrauen verursacht Liebesschmerz.

Vertrauen – für viele nur ein Wort.
Vertrauen – ein schwieriger Ort.
Vertrauen – bedingungslose Liebe entsteht dort.
Vertrauen – ohne dies geht auch die Liebe fort.

Ich kann nicht mehr, sie ist zerstört,
Du hast nicht mehr damit aufgehört,
zu zerstören unsere Liebe, anstatt sie aufzubauen,
nun ist sie kaputt ohne jegliches Vertrauen.

Ich versuche zu finden einen Steg,
auf dem wir uns nicht stehen ständig im Weg.
Doch finde ich nichts, um ihn aufzubauen,
denn mir fehlt jegliches Vertrauen.