Sprüche über Lob und Anerkennung



Als Dank für seine Arbeit und Mühen
haben wir hm Lob und Anerkennung verliehen.

Manche Menschen müssen sich überwinden,
um Worte des Lobes für den anderen zu finden.

Ein Lob, das nehme ich gerne an,
denn ich stehe täglich meinen Mann.

Man muss seine Mitmenschen auch mal adeln.
Das bringt viel mehr, als sie immer zu tadeln.

Man soll Worte des Lobes nie verweigern,
sonst wird sich der Mitarbeiter nie mehr steigern.

Lobeshymnen bringen viel,
das macht Seele recht stabil.

Worte des Lobes sind viel Wert,
weil es schöne Momente beschert.

Im Leben habe ich mich oft gequält.
Mir hat oft die Anerkennung gefehlt.

Für olympische Erfolge im Leben
wird den Sportlern eine Medaille übergeben.

Für Lob und Anerkennung gibt es für viele nicht viel Platz,
doch eigentlich reicht doch manchmal schon ein Satz.

Lobeshymnen hören, das ist einfach Spitze,
doch oft gibt es auch etwas auf die Mütze.

Mit Auszeichnungen und Preisen
können Sie Lob und Anerkennung beweisen.

Ich hab mein Lob noch nie bereut,
wenn sich der Gegenüber freut.

Manche bleiben Worte des Lobes einfach versteckt,
das ist einfach fehlender Respekt.

Oftmals wird mit Worten des Lobes gespart.
Ja, das Leben ist manchmal hart.

Es ist zum Verrücktwerden, es ist zum Weinen.
Lob bekommen meistens die Großen und nicht die Kleinen.

Ein Leben oft sehr ungerecht sein kann,
denn ein Lob kommt oft beim Falschen an.

Worte des Lobes helfen einem Zwerg,
über viele Hindernisse und manchem Berg.

Nie werden mir Worte des Lobes gesprochen.
Was habe ich denn nur verbrochen.

Worte der Anerkennung wurden ihm verliehen.
Daraufhin hat er uns so manches verziehen.

Wer nie lobt und anerkennt,
der hat sein Leben irgendwie verpennt.

Weil ihn niemand anerkannte,
verzichtete er auf Freunde und Bekannte.

Manchen Lobeshymnen vertraut man schon.
Hauptsache ist, sie kommen im richtigen Ton.

Ein schönes Lob zur rechten Zeit
erfüllt einen mit Freude und Dankbarkeit.