Sprüche über die Dummheit der Menschen



Die Dummheit ist eine Tugend,
Die nicht begrenzt ist auf Jugend.
Auch Alte sind dumm und wenig schlau,
Sie gleichen sich alle, ob Mann ob Frau.
Warum ich abwertend von den Menschen rede?
Sie gehen doch alle getrennte Wege
Und dennoch sind wir uns alle gleich,
Ob alt ob jung, ob arm ob reich.
Wir sind aus dem selben Holz gemacht
Und, wer hätte das gedacht?
Wir machen uns schlau und sind oft so dumm
Nehmt mir meine Ehrlichkeit bitte nicht krumm!

Ein Tier tötet nur zum Überleben,
Der Mensch aus Dummheit und eben
Er ist vernarrt ins Töten und dann
Zeigt er, was er in Übermacht kann.
Mit Waffen ist er alleine stark,
Setzt den Schuss immer direkt ins Mark
Und prahlt dann über seinen großen Gewinn,
Dass er nur dumm ist, kommt ihm nicht in den Sinn.

Die Menschheit vernichtet sich selbst und dann
Weiß auch der Herrgott nicht mehr, ob er helfen kann.
Gegeben hat er den Menschen die Welt,
Sie trachten seither nur nach Macht und Geld.
Der Mensch ist von Hause aus faul und dumm,
Macht er so weiter, wird er bald stumm
Die Erde verlassen, denn dann ist sie weg,
Dann wachen sie auf voll Angst und voll Schreck!
Doch dann ist´s zu spät, die Erde vernichtet,
Der Mensch hat´s geschafft, sich selbst hingerichtet!

Die Schule ist gut, sie hat einen Sinn,
Die Kinder lernen und gehen gern hin.
Was wären wir dumm ohne die Schule,
Von Kindern wird sie genannt: die Coole!
Sie macht aus dummen schlaue Kinder,
So mancher wurde ein kluger Erfinder!
Dank sei den Lehrern und den Noten,
Die der Dummheit der Menschen Paroli boten!

Ihr fliegt ins All, baut neue Raketen,
Stattdessen solltet Ihr lieber beten,
Dass endlich aufhören all die Kriege
Sich wandeln um von Verlust in Siege.
Der Mensch ist dumm und will immer mehr,
Steht brav bei Fuß und holt sein Gewehr,
Vernichtet, was zu vernichten geht,
Bis irgendwann kein Lüftlein mehr weht.
Dann ist es mit Natur und Mensch vorbei
Die Dummheit, sie siegt, die Welt ist entzwei!