Sprüche über das Saufen



Der Alkohol und das ist wahr,
macht Dir mal täglich alles klar.
Bist lustig, froh und wohlgestimmt,
solange man Dir Dein Bier nicht nimmt.
Den Führerschein, den bist Du los.
Doch war Dein Ärger gar nicht groß.
Kannst nun dem Alkohol immer frönen,
sprachst Du zu mir in großen Tönen.
Doch wenn Du glaubst, ich fahre Dich,
dann muss ich sagen, täusche Dich nicht.
So viel wie Du trinkst bist Du nicht toll,
dafür jeden Abend voll.
Der Schlüssel im Schloss gestern abgebrochen,
habe Deine Fahne gerochen.
Wärst Du beim Arbeiten nur halb so effizient,
wärst Du ein Mensch den man gerne kennt.

Du sagst, Du trinkst Dir das Leben schön.
Auch wenn niemand mehr Lust hat, mit Dir auszugehen.
Du wirst schnell peinlich und ungalant,
so nervig wie man Dich früher nicht gekannt.
Überschätzt Dich und Deine Wirkung schnell,
hast auch nicht mehr das dicke Fell.
Leicht reizbar bist Du, das ist wahr.
Ganz anders als im letzten Jahr.
Das Bier ist nun Dein bester Freund,
hab letzte Nacht von Dir geträumt.
Die Leber wird schon langsam wachsen,
wann hörst Du auf mit diesen Faxen?
Hab gerne einen getrunken mit Dir,
doch heute bin ich froh wenn Du gehst von mir.
Dein Pegel ist schlimm und nicht zu ertragen,
das wollte ich Dir schon länger mal sagen.

Freude, Spaß und ausgelassen,
ohne Alk würde ich Dich hassen.
Eigentlich bist Du langweilig und still,
wenn man Dir kein Bier geben will.
Doch kaum hast Du den Pegel im Turm,
wird aus diesem armseligen Wurm,
ein Partyheld wie er im Buche steht,
der überall an seine Grenzen geht.
Fast könnte man meinen Du bist schizophren,
hat man Dich auch schon anders gesehen.
Hast 2 Gesichter das ist wahr,
wann wird Dir dass denn selbst mal klar?
Ich mag Dich und bin gerne bei Dir,
doch geht es nicht auch mit weniger Bier?
Die Fahne die Du immer hast,
ist für mich ein großer Ballast.
Hab doch einfach einmal Freude,
auch ohne Alk und Deine Beute.
Wir können feiern ausgelassen,
Du musst Dich nur mal an die Nase fassen.