Sprüche gegen Magersucht und Essstörungen



Fettsucht ist schädlich und ungesund,
nur schlank und rank sein ist gesund.
Doch das kann schnell zu weit gedeihen,
Du darfst Dich nicht zu sehr kasteien.
Du darfst es auch nicht übertreiben,
die kleinen Rundungen dürfen bleiben.

Kämpft Du verbissen gegen jedes Pfund?
Du weißt, das ist nicht mehr gesund.
Du steckst den Finger in den Hals,
willst dünn sein wie ein Schwanenhals.
Schau Dich mal an,
das gefällt keinem Mann.
Du bist vorn und hinten wie ein Brett
und findest Dich doch noch zu fett.

Du leidest Hunger ohne Ende,

hast kein Gramm Fett mehr auf der Lende.
In deinem Kühlschrank steht nur Salat,
ein dünnes Steak und Magerquark.
Du wiegst noch jeden Bissen ab,
und fragst Dich: „Nehm ich wirklich ab?“
Doch plötzlich bricht der Hunger rein,
und alle Beherrschung lässt Du sein,
Du frisst ganz viel und ohne Maß,
danach ergreift Dich maßloser Hass.
Du rennst zum Clo und kotzt es aus,
das Essen muss schnell wieder raus.
Nur ja kein Gramm darf drinnenbleiben,
denn Du willst ja dünne bleiben.

Die Leute drehen sich nach Dir um,
manche sagen was, manche bleiben stumm.
Du siehst erbärmlich aus und krank,
Du findest Dich immer noch nicht schlank.
Du hast einen superniedrigen BMI,
die Mediziner sagen Anorexie.
Doch Du kneifst Dich ins Bein, oh Schreck,
da ist noch Fett, und das muss weg.

Manch ein Model ist gestorben,
die Magersucht hat es verdorben.
Dem Schönheitsideal geglaubt
und sich damit des Lebens beraubt.
Nur noch gehungert, nur gefastet,
von Fototermin zu Auftritt gehastet.
Nur Vitaminpillen, Kaffee und Zigaretten,
konnten Dich über diesen Stress hinwegretten.
Wach endlich auf und ernähre Dich normal,
erspare Dir selbst und uns diese Qual.

Du stellst Dich täglich auf die Waage,
immer mit der bangen Frage,
wird der Pfeil nach unten gehen?
Ist ein Fortschritt abzusehen?
Du schielst zum Zeiger voller Angst,
dass Du ein Kilo mehr erlangst.
Du denkst nur noch an Magersein und Fasten,
Deine Knochen sind schon einzeln zu tasten.