Romantische Neujahrswünsche



Draußen höre ich es bereits die Böller und Raketen knallen. Wieder ist ein Jahr vergangen. Wieder liegen 365 Tage hinter uns, die wir größtenteils zusammen verbracht haben. Und ich kann sagen: Diese 365 Tage sind bei weitem noch nicht genug. Auch im neuen Jahr will ich an Deiner Seite sein. Ich will mich nachts an Dich schmiegen und am Morgen neben Dir aufwachen. Ich will mit Dir Kartoffeln anbrennen lassen und unsere Nachbarn mit dem Gartenschlauch ärgern. Ich will mit Dir lachen und weinen, bis es in genau einem Jahr wieder heißen wird: Prosit Neujahr!

Du bist mein Frühling, denn Du duftest so süß wie der Jasmin und der Flieder in unserem Garten. Du bist mein Sommer, denn ich bade mich gern in Deiner schweißnassen Haut. Du bist mein Herbst, denn aus Deinen Haaren weicht langsam die Farbe und ich zähle immer mehr Falten in Deinem Gesicht. Du bist mein Winter, denn aus Deinen eisblauen Augen heraus blitzt Deine Liebe mich an. Mit Dir ist es das ganze Jahr über herrlich. Aus diesem Grunde möchte ich auch im Neuen Jahr zwischen Januar und Dezember stets an Deiner Seite sein.

Noch liegen die Blumen und Knospen unter einer dicken Schicht aus Schnee versteckt. Noch zeigt sich kein frisches Blatt am trockenen Holz. Noch murmelt kein Bach von meiner Sorge, Du könntest irgendwann nicht mehr bei mir sein. Noch kann kein Vogel singen von meiner Liebe zu Dir. Hörst Du die Glocken um Mitternacht? Sie zeigen das Neue Jahr an. Alles ist nicht mehr weit. Bald blühen die Blumen. Bald sprießen die Blätter am Baum. Bald rauscht der Bach und erzählt von uns beiden. Bald singt der Vogel ein Lied nur für Dich.

Geht es Dir auch so wie mir? Diesen Lärm am letzten Tag des Jahres finde ich unerträglich. Ich möchte das Neue Jahr ruhiger mit Dir begrüßen. Ich will es liebevoller begrüßen, mit ganz viel Küssen und Füßeln und Streicheln und Zärteln und Herzeln. Ich freue mich auf alles, was da noch kommen wird mit uns beiden.

Vielleicht wunderst Du Dich, dass ich es Dir nicht sage, sondern Dir diese Zeilen schreibe. Aber ich sehe, wie schnell das Jahr mit uns vergangen ist. Deshalb möchte ich etwas notieren, was unvergänglich ist. Etwas, was Du jeden Tag aufs Neue lesen kannst: Ich liebe Dich. Du bist mein Frühling, mein Sommer, mein Herbst und mein Winter. Du bist alles in meinem Leben.