Ex Freundin hassen Sprüche



Schön hab ich Dich nie gefunden,
und es gab auch manche Stunden,
in denen ich mich für Dich schämte.

Wer so viel quatscht wie Du,
lässt einen nie in Ruh.
Du kannst Deinen Mund nie halten.
Das hab ich nicht mehr ausgehalten.

Deine Art, mich anzumachen,
war nicht sexy, bloß zum Lachen.

Ständig warst Du am Meckern und am Maulen,
da müssen die Gefühle faulen.

Wenn Sie ihre dürren Arme um mich schlang,
wurde mir manchmal angst und bang.

Nun bist Du mit einem Mann ganz eng,
an den ich lieber nicht mehr denk.
Denn es ist besser, ich verdräng,
dass er einmal mein Freund gewesen ist.
Es ist besser, wenn Du Dich verpisst.

Schon beim Frühstück hast Du mich angewidert
mit dem Schinken zwischen den Zähnen.
Du hast Dich bei mir angebiedert,
wolltest meine Schulter, um Dich anzulehnen.
Doch ich hätte lieber beiseite gehen sollen,
dann hätte ich Dich auf dem Boden rollen
sehen – denn genau da gehörst Du hin.

Du hast ein mieses Spiel mit mir gespielt,
und ich hab es lange nicht gespürt.
Doch nun kennst du das Gefühl,
wenn man alles auf einmal verliert.

Hätt‘ es Dich nur nie gegeben,
wie viel leichter wär‘ mein Leben!

An Deiner Seite fühlt sich jeder Mann
nach ein paar Wochen wie ein kastrierter Hahn!

Eine Frau wie Dich gibt es im Dutzend billiger,
nur sind andere viel schöner, klüger und williger.

Ein Mann braucht eine Frau, die ihn liebt,
dazu gehört, dass sie nicht nur nimmt, sondern auch gibt.
Vom Geben hast Du wohl noch nie etwas vernommen.
Nun hast Du das, was Du verdienst, bekommen.
Dich schau ich nie wieder an,
Du brauchst einen Goldesel und keinen Mann.

Wer andern einen Grube gräbt, fällt selbst hinein.
Ein besseres Sprichwort fällt mir zu Dir nicht mehr ein.

Du hast mich ganz übel ausgenutzt,
Dir mir meiner Liebe die Nase geputzt.
Du hast Dir nie was aus mir gemacht
und mich fast um den Verstand gebracht.

Der Mann, der sich in Dich verliebt, hat schon verloren.
Bald liegst Du zum Glück einem anderen mit Deinem Gewäsch in den Ohren.