Entschuldigungssprüche für den Partner



Entschuldigung, mein Schatz, ich habe
das alles doch nicht bös gemeint,
komm, tragen wir den Streit zu Grabe
und sind wieder ganz innig vereint!

Ich zahle gern für jedes böse Wort
einen Euro in unsere Urlaubskasse,
damit fahren wir bald ganz weit fort,
die Reise wird bestimmt ganz klasse.

Ich knie ehrlich vor Dir nieder,
ich sage es gerne immer wieder,
bin auch zu büßen nun bereit,
mein Schatz, es tut mir leid.

Nimm doch die Rosen aus meinen Händen,
denn diese sprechen lautlose Bände,
sie sagen, was ich nicht sagen kann:
Es tut mir leid, in Liebe, Dein Mann.

Einen Fehler kann jeder Mensch begehen,
das ist doch nicht schwer zu verstehen,
lass‘ mich bitte nicht mehr länger leiden,
kannst Du mir nicht endlich verzeihen?

Ich habe das Geschirr gemacht,
die Wäsche sogar aufgehängt,
lag vor der Tür die halbe Nacht,
und Du bist noch immer gekränkt.
Was soll ich denn noch alles tun,
dass Du den Fehler mir vergibst,
lass‘ diesen Streit für immer ruh’n,
ich weiß, dass Du mich noch liebst.

Ich hol‘ die Sterne Dir vom Himmel,
den Mann im Mond bringe ich mit,
bist Du mir endlich wieder gut,
komm‘, ich mache den ersten Schritt.

Wenn Mann und Frau sich streiten,
dann fliegen oft die Fetzen,
doch kann ich Dich sehr leiden
und wollt‘ Dich nicht verletzen.

Liebste, ich hab‘ Dir was mitgebracht,
schau, was für ein schönes Geschenk,
denn ich habe tief nachgedacht,
darüber, dass ich Dich gekränkt.
Liebste, öffne mir wieder Dein Herz,
lass‘ mich wohnen tief darinnen,
wo keine Liebe, da ist auch kein Schmerz,
und Schlechtes gibt Gutem den Sinn.

Ich weiß, dass Du mit mir nicht mehr sprichst,
ich weiß, Du hörst mir auch nicht mehr zu,
doch Du weißt nicht, dass mein Herz Du brichst,
keine Sekunde im Streit hab‘ ich Ruh‘.
Wir sind doch Mann und sind doch Frau,
ein Paar, das die Klippen immer umschifft,
komm, küsse mich, ich weiß ganz genau,
dass auch Dir das Herz es fast bricht.