Am Boden liegen Sprüche



Wenn alle Dinge finster scheinen, Du kaum mehr schläfst, ohne zu weinen, besinne Dich auf Deinen Mut, denn irgendwann wird alles gut.

An einem schwarzen Tage, bedrückt Dich manche Klage. Doch auf eine Stimmung, wie schlechtes Wetter, folgt ein neuer Tag, bestimmt ein Netter.

Hast Du deine Kraft verloren, fühlst Dich vom Schicksal auserkoren? Denk immer an die guten Zeiten, der Glaube ans Schöne wird Dich leiten.

Du bist betrübt, hast viel geweint, glaubst nicht mehr dran, dass die Sonne Dir scheint. Gib nicht auf, verliere nicht den Mut, Zeit vergeht und alles wird gut.

Zum Leben brauchst Du einige Kraft, sei stolz, Du hast schon viel geschafft. Lass Dich nicht dämpfen, von Kummer und Klagen, sei nur vergnügt, Du darfst nicht verzagen.

Wenn einst das Pech zuschlägt, oft mehr als der Mensch verträgt, dann behalte den Glauben, die Hoffnung, den Mut, denn es kommt wieder Sonne und es geht Dir wieder gut.

Ein Leben ohne Tiefschläge gibt es nicht, doch manchmal folgen sie dicht auf dicht. Versuche zu hoffen und nicht zu verzagen, denn es geht wieder weiter, auch ohne Klagen.

Wenn der Mensch am Boden liegt, hat dann wirklich die Traurigkeit gesiegt? Nein, denn der Mensch ist voller Glaube, kommt wieder empor, hoch wie eine Taube.

Liegst Du am Boden und wirst von Schwermut erdrückt, erinnere Dich dran, wie vieles Dir schon geglückt. Verliere nicht den Mut, Du kannst Dich erheben und schon bald wieder Freude und Glück erleben.

Trauer, Kummer, Klagen, drei die Dein Herz verzagen. Doch Freude, Liebe Glück, kehren bald darauf zurück.

Solltest Du mal am Boden liegen, der Strom der Tränen nicht am versiegen, erinnere Dich ans vergangene Glück, es kehrt bestimmt bald wieder zurück.

Wenn Leid und Kummer Dich plagen, Du nichts mehr kannst außer klagen, dann wende Dein Gesicht in Richtung Sonne, sie wird Dich wärmen und schenkt Dir Wonne.