Abschiedssprüche für Kollegen



Fehlen wirst Du, das ist klar.
Haben mit Dir gelacht die letzten Jahr‘.
Waren als Team einfach wunderbar,
uns auch manchmal gerauft das Haar.
Doch heute wollen wir kein Trübsal blasen,
sondern feiern auf Deinem Rasen.
Den letzten Tag vor dem Ruhestand,
das Feuer ist bald abgebrannt.
Doch hast verdient Du die Ruhe Dir,
sollst Dich entspannen und wir,
bleiben in der Firma hier.
Und jeden Morgen denken wir,
dass fehlt uns ein lieber Kollege,
der uns begleitet hat lange Wege.

Nichts wird mehr sein wie es war,
bist Du ab morgen nicht mehr da.
Warst nicht nur die Seele, sondern das Herz.
Dein Abschied sorgt schon ein wenig für Schmerz.
Wer soll nun all Deine Arbeit machen
und ordnen hier alle wichtigen Sachen?
Hast Herzblut und Zeit ins Büro gesteckt,
täglich unsere Motivation geweckt.
Doch gönnen wir Dir den Ruhestand
und hoffen, der Chef einen Neuen fand.
Der Dich nicht kann ersetzen,
aber vielleicht uns wird auch nicht hetzen.

Tagein, tagaus warst Du für uns da.
Zusammen gearbeitet haben wir viele Jahr.
Wenn regierte die Hektik hier,
wurdest Du zum Arbeitstier.
Hast nie gerastet, kaum geruht,
was unsereiner gerne mal tut.
Wirst fehlen uns als Herz und Seele,
ich mich sicherlich öfter quäle.
Werde nicht versuchen Dich zu ersetzen
und mich nicht mehr als früher hetzen.
Doch Du sollst nun die Ruhe genießen,
auf das die Blumen in Deinem Garten sprießen.

Montag bis Freitag im Büro,
hat Dich nicht gestört, es war halt so.
Für Hobbys die Zeit Dir immer fehlte,
Deine Frau die Sehnsucht quälte.
Genieße die Zeit die vor Dir liegt,
das Leben viel zu schnell verfliegt.
Wirst Du bleiben zu Hause,
Dir gönnen die Arbeitspause?
Vergiss uns nicht und besuche uns mal,
Du bist uns nämlich nicht egal.

Langeweile wird Dich plagen,
an Deinen neuen Ruhetagen.
Warst immer agil und motiviert,
hast nie Löcher in die Luft gestiert.
Gearbeitet hast Du wie ein Stier,
wissen nicht wie wir danken Dir.
Wirst uns fehlen bist Du nicht mehr da,
doch werden wir denken Jahr für Jahr,
an all die schöne Zeit mit Dir.